Skip to content

Kostenlosen und unabhängigen Beratungstermin vereinbaren: 040 228523340

Unabhängiger Finanzberater – Ihr Begleiter beim Vermögensaufbau

Sind Sie auf der Suche nach einem vertrauenswürdigen Experten, um Ihr Vermögen optimal zu investieren? Wollen Sie auch in Zukunft finanziell frei sein?

Nur mit einer wirklich ganzheitlichen Finanzberatung erreichen Sie Ihre Ziele.

Auf dieser Seite erfahren Sie, wie wir uns von anderen unterscheiden und welche Vorteile eine wirklich unabhängige Anlageberatung für Sie hat.

Unabhängige Finanzberatung: Unsere Leistungen in Kürze

  • Wir sind unabhängige Finanzanlagenvermittler gemäß §34f Abs. 1 GewO.
  • Wir sind KEINE Honorarberater nach § 34 h Gewerbeordnung (Honorar-Finanzanlagenberater) – Und das ist gut so!
  • Wir sind Sachwalter (Makler) des Versicherungsnehmers nach Sachwalterentscheidung des BGH – vom 22.05.1985:
    (Az.: IVa ZR 190/83)
  • Als Versicherungsmakler handeln wir ausschließlich im Kundeninteresse.
  • Durch freien Marktvergleich finden wir das bestmögliche Preis-Leistungs-Verhältnis für Sie.
  • Wir beraten Sie zu allen Assets & Möglichkeiten – unabhängig & transparent.
  • Wir erteilen ganzheitliche Konsultation.
  • Wir erarbeiten für Sie ein individuelles Finanzkonzept.
  • Wir begleiten Sie ein Leben lang, wenn Sie das möchten.
  • Wir kümmern uns auch um Ihre Vermögensabsicherung (durch Versicherungen).
  • Wir garantieren 100% Unabhängigkeit von Versicherungen und Banken

Unabhängige Finanzberatung

Sie benötigen Hilfe bei Ihren Geldanlagen?
Dann lassen Sie sich von uns beraten – kompetent, sachgerecht und transparent.

Was unterscheidet die unabhängigen Finanzberater der Nico Hüsch GmbH von anderen?

Echte Anlageberatung

Echte Anlageberatung

100 % Netto-zu-Netto-Analyse mit allen Kosten, Inflation und Steuern.

Erfahrene Berater

Erfahrene Berater

Unabhängige Berater in jedem Alter ohne Provisionskonflikte (Festanstellung).

Wirklich unabhängig

Wirklich unabhängig

Inhabergeführt by Nico Hüsch. Keine Provisionen. Kein Finanzvertrieb. Keine Bank.

Wie läuft eine unabhängige Finanzberatung normalerweise ab?

Schritt 1: Persönliches Gespräch mit einem Berater

Nach Ihrer Kontaktaufnahme vereinbart das Sekretariat zeitnah einen Termin mit einem Anlageberater für  ein 30-45 minütiges “Kennenlernentelefonat”.

Schritt 2: Online-Beratung durch einen unabhängigen Finanzberater

Dann vereinbaren wir mit Ihnen einen Online-Beratungstermin und stellen Ihnen ein passendes Finanzkonzept vor. Dann entscheiden Sie, wie es weiter geht.

Schritt 3: Sie entscheiden, ob Sie einen Finanzberater wollen

Wenn Sie nach unserer Beratung nicht mit uns zusammenarbeiten wollen, entstehen Ihnen selbstverständlich keinerlei Kosten!

Schritt 4: Zusammenarbeit vereinbaren – online

Wenn Sie mit uns zusammenarbeiten möchten, können Sie Ihren Vertrag bequem online unterschreiben, oder uns die unterzeichneten Vertragsunterlagen per Post zukommen lassen.

Schritt 5: Vermögen absichern (Optional)

Im letzten Schritt können Sie denselben Ablauf mit einem unserer Versicherungsmakler wiederholen. Denn: „Wer alles macht, kann nichts richtig tun“. Deswegen sprechen Sie bei uns ausschließlich mit Spezialisten zu den jeweiligen Finanzthemen.

Der unabhängige Finanzberater Nico Hüsch
über echte Anlageberatung

„Echte Anlageberatung bedeutet, Sie netto-zu-netto zu beraten. Also inklusive aller Vertragskosten, Steuern und der Inflation! Unsere Beratung endet nicht bei losen Versprechen und tollen Zahlen im Vertrag. Denn schließlich geht es darum, was am Ende netto in Ihrer Tasche landet. Deswegen geht unsere lebenslange Beratung weit über das Vertragsende hinaus. Wir kalkulieren die zu erwartende Steuerlast, alle Kosten und die Inflation aus sämtlichen Anlagen für Sie heraus!“

– Nico Hüsch, Geschäftsführer

KOSTENLOSES ERSTGESPRÄCH

Für Ihre finanzielle Zukunft ist nur das beste Angebot am Markt gut genug!
Profitieren Sie vom unabhängigen Vergleich unserer Geldanlage-Experten. 

Das sagen unsere Kunden über die unabhängige Finanzberatung bei Nico Hüsch

5 Stern Nico Hüsch GmbH

Unabhängige Finanzberatung von Nico Hüsch 

Auch im Jahr 2022 bewegen wir uns in einem Umfeld von historisch niedrigen Leitzinsen. Die Auswirkungen auf die Finanzkonzepte (z. B. zur Altersvorsorge) der Bürger Deutschlands sind groß. Arbeitnehmer, Selbstständige, Freiberufler und Unternehmer müssen mehr denn je privates Vermögen aufbauen, um Ihren Lebensstandard im Alter zu sichern. Spätestens seit der Rentenreform aus dem Jahr 2004 hat der Gesetzgeber dem Bürger eindeutig mehr Verantwortung für seine finanzielle Sicherheit im Alter aufgedrückt.

Die Möglichkeiten dafür sind vielfältig, das Anlageuniversum nahezu unendlich. Zudem gibt es bei der Geldanlage persönliche Präferenzen und gesetzliche Vorgaben zu beachten. Finanzberatung ist in diesem Kontext unverzichtbar: Sie sollte kompetent, bedarfsgerecht – und zudem unbedingt unabhängig sein. 

Unabhängige Finanzberater verpflichten sich ausschließlich den Interessen des Kunden!

Im nachfolgenden Beitrag machen wir Sie mit verschiedenen Varianten der Finanzberatung vertraut und stellen heraus, warum die unabhängigen Versicherungsmakler und Anlageberater der Nico Hüsch GmbH die idealen Begleiter für Ihren Vermögensaufbau oder Ihre Altersvorsorge sind.

Was zeichnet eine unabhängige Finanzberatung aus?

Egal ob als Unternehmer oder als Privatperson: Wenn Sie herausfinden möchten, ob Ihnen wirklich ein unabhängiger Finanzberater gegenübersitzt, konfrontieren Sie ihn mit 7 essentiellen Fragen:

7 Fragen an Ihren Berater

  1. Sind Sie zugelassener Anlage-Honorarberater?
  2. Arbeiten Sie in einem Finanzbetrieb?
  3. Bietet Ihr Unternehmen hauseigene Investmentfonds an?
  4. Erhalten Sie oder Ihr Unternehmen Vergütungen von dritter Seite für irgendeine Anlageempfehlung?
  5. Wie lautet grundsätzlich Ihre Anlagephilosophie?
  6. Welche Finanzplanungsleistungen bieten Sie noch an, außerhalb von Portfolio & Anlagestrategie?
  7. Last but not least: Mit welcher unabhängigen Depotbank arbeiten Sie zusammen?

Hinweis:

Zu diesen Fragen gibt es keine richtigen oder falschen Antworten. Sie können Ihnen aber ein Gefühl vermitteln, wie Ihr Ansprechpartner arbeitet. Mit unseren Antworten (unten), den Informationen im Text, diesen 7 Fragen und Ihrer Recherche bei vermittlerregister.info sollten Sie den richtigen, wirklich unabhängigen Partner für Ihren Vermögensaufbau und Versicherungsschutz finden können.

7 Antworten der Nico Hüsch GmbH

Aus Gründen der Transparenz wollen wir Ihnen unsere Antworten auf diese Fragen keinesfalls vorenthalten.

Gut zu wissen:

Mit dem Einsatz digitaler Tools in unserer Anlageberatung können wir das Anlagekonzept und die Anlagephilosophie individuell auf jeden Kunden zuschneiden. Ein hoher Grad an Digitalisierung ermöglicht es uns, fast alle Finanzprodukte auf dem deutschen Markt gut miteinander zu vergleichen. Dahinter verbergen sich zum Teil hochkomplexe Berechnungen mit sehr großen Datensätzen, die uns das ermöglichen, was wir eine echte Anlageberatung nennen: Sie als unsere potenziellen Kunden wollen keine geschönten Zahlen! Sie wollen eine echte netto-zu-netto Anlageberatung – nach Kosten, Steuer und Inflation.

Unser Tipp:

Seien Sie maximal kritisch, wenn Ihr “Berater” einfach alles macht. Tatsächlich gibt es viele Marktteilnehmer, die zu Geldanlage und Versicherungen gleichzeitig beraten. Nach unseren Qualitätsansprüchen ist das nicht (mehr) durch eine Person abbildbar. Wenn Ihre “Berater” auch noch Immobilienfinanzierung anbieten, Kredite vermitteln oder Strom- und Gastarife für Sie vergleichen – ja, das gibt es wirklich –, dann wird es in unseren Augen absurd und wir raten Ihnen zur Vorsicht.

Gut zu wissen:

Nicht selten wird aus einer unabhängigen Finanzberatung eine lebenslange fruchtbare Kooperation auf Augenhöhe. Dies ist überaus sinnvoll, weil Ihre Finanzplanung u.a. an Ihre wechselnde Lebenssituation angepasst werden muss. Daher begleiten wir Ihre Finanzen bis ins hohe Alter: Wir sind bei allem, was mit Finanzen zu tun hat, für Sie da. Jederzeit und mit großer Freude!

Markteinordnung: Was ist der Unterschied zwischen Versicherungsvertreter, Versicherungsmakler & -berater?

Dazu ist wichtig zu verstehen: In Deutschland gibt es prinzipiell drei Ebenen der Unabhängigkeit. Entweder man arbeitet als…

  1. Vertreter für eine Gesellschaft (z. B. Einfirmenvertreter, Versicherungsagent, Angestellte etc.)
  2. Vermittler für mehrere Gesellschaften (z. B. Vertreter von 4 bis 5 Versicherungen, Mehrfachagenten)
  3. Versicherungsmakler oder Honorarberater (keine Bindungen zu Gesellschaften)

Versicherungsvertreter

Versicherungsvertreter arbeiten entweder nur für eine Gesellschaft (z. B. Allianz) oder vertreiben Produkte von mehreren Gesellschaften. Als Kunde eines Versicherungsvertreters sind Sie also in der Auswahl Ihrer Finanz-, Vorsorge- & Versicherungsprodukte beschränkt.

Versicherungsangestellte und Versicherungsvertreter müssen den Vorgaben Ihres Unternehmens folgen und Ihnen das verkaufen, was sie haben bzw. was sie vorgegeben bekommen.

Versicherungsmakler & Versicherungsberater

Anders Makler & Honorarberater: beide sind komplett frei von Bindungen zu irgendwelchen Gesellschaften. Das heißt für Sie als Kunde: Ihr Berater oder Makler kann für Sie das beste Produkt aus dem gesamten Markt aussuchen.

Hinweis:

Die Bezeichnung “Versicherungsberater” (vgl. Grafik) ist ein Synonym für Honorarberater im Versicherungsbereich.

Wichtige Unterschiede zwischen Makler & Honorarberater

Versicherungsmakler sind gesetzlich dazu verpflichtet, das bestmögliche Produkt für Ihre Klienten auf dem Markt zu finden. Dafür können Makler sogar haftbar gemacht werden. Ein weiterer wichtiger Unterschied ist der, dass viele Versicherungen keine Honorartarife anbieten.

Das führt paradoxerweise dazu, dass Honorarberater genauso unabhängig sind wie Makler, aber nicht auf den gesamten Markt zugreifen können, ohne eine umfassende Bürokratie durch Rückvergütungsvereinbarungen und Rechnungen aufzubauen.

Vergütung von Makler & Berater

Außerdem unterscheiden Versicherungsmakler & Honorarberater sich in der Vergütung:

  • Ein Versicherungsberater vermittelt Ihnen Netto-Tarife, in denen keine Provision für den Verkäufer mit einkalkuliert ist. 
  • Dafür schreibt er Ihnen eine Rechnung für seine Dienstleistung – ähnlich wie ein Anwalt. 
  • Allerdings können Sie mit einem Versicherungsmakler in Ausnahmefällen auch eine Kombination aus beiden Vergütungsmodellen verhandeln.

Wie finde ich heraus, als was mein Berater agiert? 

Wie Sie die Unabhängigkeit Ihres Maklers oder Ihres Beraters überprüfen können? Besuchen Sie vermittlerregister.info

Hier können Sie einen beliebigen Mitarbeiter aus der Finanzbranche eingeben und sehen, ob der Kollege wirklich unabhängig ist, oder eben nicht. Die dafür notwendige Registrierungsnummer des Beraters finden Sie i.d.R. im Impressum. Sie können aber auch nach dem Namen recherchieren.

Warum wir keine Honorarberater sind

“Echte Honorarberater” sind:

  • Honorar-Finanzanlagenberater nach § 34 h Gewerbeordnung („Honorar-Finanzanlagenberater“) und gleichzeitig
  • Versicherungsberater §34d Abs. 2 GewO

Was in unseren Augen derzeit noch gegen die Firmierung als Honorarberater spricht:

  • Oftmals müssen die Kunden die Beratung auch dann bezahlen, wenn es zu keinem Abschluss gekommen ist. Manche berechnen auch eine jährliche Gebühr für das verwaltete Kapital, das wäre dann mit der Servicegebühr eines Finanzanlagenvermittlers nach 34f vergleichbar.
  • Bei vielen Honorarberatern werden Serviceleistungen in Rechnung gestellt. Erneute Beratungen bei veränderten Lebensbedingungen lösen in der Regel neue Rechnungen aus.
  • Zudem beraten viele Honorarberater nicht zu allen relevanten Finanzprodukten, sondern konzentrieren sich auf die “teuren” Produkte wie etwa Altersvorsorge oder private Krankenversicherung.
  • Viele Versicherungstarife gibt es noch gar nicht als Honorartarif, also ohne eingepreiste Makler-Courtage. Das schränkt die freie Marktauswahl ein oder führt zu erhöhter Bürokratie für den Kunden.
  • Im Bereich der Geldanlage werden den Kunden teilweise fünfstellige Beträge in Rechnung gestellt, welche zu Beginn bezahlt werden müssen. Bei klassischen Tarifen werden die Abschlusskosten während der ersten 5 Jahre dem Tarif entnommen. Mit Kalkulation des entgangenen Gewinns aus der hohen Einmalzahlung für einen Honorartarif, sind die Tarife häufig vergleichsweise teuer.
  • Viele Honorartarife im Bereich der Altersvorsorge haben vergleichsweise hohe Gamma-Kosten auf das verwaltete Kapital.
  • Viele Honorartarife werden zudem mit einem Standard-ETF Portfolio versehen, was nahezu keine Betreuung mehr in Zukunft verlangt. Für so ein Portfolio benötigen Sie keinen Berater.
  • Eine Haftung bei Kündigung des Kunden existiert auch nicht.

 

Zitat Nico Hüsch: “Nach monatelanger Recherche und kostspieliger Beratung durch Fachwanwälte habe ich Mitte 2021 gemerkt, dass unsere Kunden keinen Vorteil dadurch hätten, wenn wir mit dem Trend gingen und als Honorarberater firmieren würden. Ich fragte also unseren Ansprechpartner einer Finanzsoftware für Honorarberater, welche Finanzrechner und Bürokratieabwicklung beinhaltet: Ich habe nunmehr alles geprüft und verstehe einfach nicht, wieso wir als Honorarberater auftreten sollten. Der Verkäufer nannte mir folgende drei Argumente:

  • Als Honorarberater unterliegen Sie nicht der gleichen Haftung wie bei der Makler-Courtage. Nach 2 Wochen Widerrufsfrist ist das Geld Ihres – egal ob der Kunde nachträglich seinen Vertrag kündigt oder nicht.
  • Als Honorarberater haben Sie weniger Konkurrenz, weil es noch nicht so viele davon gibt. Das ist ein echtes Alleinstellungsmerkmal.
  • Als Honorarberater denken Ihre Kunden, dass Sie am unabhängigsten sind und alle anderen Marktteilnehmer nicht im Kundeninteresse handeln. Das ist ein einfaches Verkaufsargument. “

Wie Sie vermutlich bemerken, wurden hier keine Argumente für Sie als Kunden genannt. Damit war klar, dass die Nico Hüsch GmbH zunächst nicht als Honorarberater auftreten wird. Begründung:

“Wir bei der Nico Hüsch GmbH sind  im Kundeninteresse bereit, die Makler-Courtage zu haften. Durch einen ordentlichen Service und ausgewogene Finanzkonzepte bekommen wir keine Stornos. Wir scheuen auch keine Konkurrenz, denn durch unsere Transparenz und unsere Expertise sind wir besser, als unsere Konkurrenten. Und wir brauchen kein Marketing-Trick, um unsere vollkommende Unabhängigkeit aufzuzeigen. Wir sind bereit, jeden Kunden aufzuzeigen, dass wir in seinem Auftrag das für ihn bestmögliche Finanzkonzept erarbeiten.”

Insgesamt glauben wir, dass die im Trend liegende Entwicklung zum Honorarberater eine gute Richtung ist. Ziel ist es, die ganze Finanzbranche transparenter zu gestalten und den schlechten Ruf aus den letzten Jahrzehnten zu verbessern. Wir haben im Jahr 2021 intensiv geprüft, ob eine Registrierung als Honorarberater für unsere Kunden Vorteile hätte. Wir möchten den Finanzmarkt noch einige Jahre Zeit geben, entsprechende Produkte zu entwickeln, damit eine ganzheitliche Beratung möglich wird, ohne ausufernde Bürokratie für uns und unsere Kunden.

Im Jahr 2022 halten wir die Beratung als unabhängige Versicherungsmakler und Finanzanlagenvermittler für die beste Lösung für unsere Kunden.

 

Bewusste Entscheidung?

Die Nico Hüsch GmbH hat sich bewusst gegen Honorarberatung entschieden – aus folgenden drei Gründen. Erstens beraten Honorarberater oft nicht ganzheitlich und es fehlen wichtige Produkte. Zweitens haben Honorarberater bei Kündigung keine Provisionshaftung zu befürchten. Drittens sind Honorartarife im Bereich der Fondspolice oft mit zu hohen Kosten verbunden. Da wir vielen Kunden eine Fondspolice (mehr Rendite & weniger Steuern) nahelegen, ist das keine Option für uns.

Fazit: Als unabhängige Finanzanlagenvermittler gemäß §34f Abs. 1 GewO und als Versicherungsmakler können wir wirklich auf den gesamten Markt zugreifen, haften für unsere Entscheidungen und empfehlen unseren Kunden ausschließlich Produkte, die wir auch selbst kaufen.

Der unabhängige Finanzberater Nico Hüsch
über Makler und Honorarberater

„Es ist mir sehr wichtig, zu betonen, dass Sie auch bei wirklich unabhängigen Maklern und Honorarberatern an die falschen Personen geraten können. Es gibt auch Versicherungsvertreter, die nur für eine Versicherungsgesellschaft arbeiten, und dennoch eine ordentliche Arbeit machen. Ich persönlich würde mich allerdings von über 95 % unserer Konkurrenz auf keinen Fall beraten lassen. Mein Tipp: Reduzieren Sie das Risiko durch die Auswahl des richtigen Dienstleisters und prüfen Sie kritisch. Hören Sie auch auf Ihr Bauchgefühl. Eine gute Finanzberatung macht sogar Spaß!“

– Nico Hüsch, Geschäftsführer

Markteinordnung: Welche Player gibt es (noch) auf dem Markt?

Die Finanzbranche in Deutschland ist groß und es gibt viele Anbieter von Finanzprodukten. Prinzipiell kommen für eine Finanzberatung folgenden Dienstleister und Institutionen in Frage:

  • Banken
  • Versicherungen
  • Finanzvertriebe 
  • Makler (z. B. Versicherungsmakler)
  • Berater (z. B. Finanzberater, Honorarberater)

Gut zu wissen: Es gibt etwa 550 Versicherungen und 2.500 Banken in Deutschland. Das ist die Auswahl Ihrer möglichen Partner. Wichtig für Sie ist, herauszufinden, wie unabhängig die Berater sind. Wirklich unabhängig sind nur Makler und Honorarberater. Damit sind Interessenkonflikte von vornherein ausgeschlossen.

Who’s Who?

Wie Sie die Unabhängigkeit Ihres Maklers oder Ihres Beraters überprüfen können? Besuchen Sie vermittlerregister.info. Dort können Sie die Firmierung aller zugelassenen Berater in Deutschland schnell überprüfen. Die dafür notwendige Registrierungsnummer des Beraters finden Sie i.d.R. im Impressum.

Wo sie eher keine unabhängige Finanzberatung bekommen

Bei folgenden Dienstleistern und Institutionen dürfen Sie eher nicht mit einer unabhängigen Finanzberatung rechnen.

Finanzberatung bei der Bank

Bei Beratungsbedarf wenden sich viele an Mitarbeiter ihrer Hausbank und erwarten, dort individuell den Anliegen entsprechend beraten zu werden. Die typische Bankberatung findet gemäß Paragraf 32 KWG statt und wird i.d.R. von gut motivierten Fachleuten erteilt. Problematisch ist jedoch, dass…

  • der Finanzberater einer Bank für seinen Auftraggeber tätig ist und hauseigene Produkte an den Mann oder die Frau bringen muss.
  • die Bank selbst oft nur Produkte ins Angebot aufnimmt, die mit attraktiven Vergütungen (Provisionen) behaftet sind.
  • die Berater oft unter Verkaufsdruck stehen und es sich nicht leisten können, ausführlich zu erkunden, ob die verkauften Anlageprodukte zu den Käufern passen.

Kostenlose Beratung?

Ein weiterer Irrtum ist, dass Bankberatung völlig kostenfrei erteilt wird. Der Kunde bekommt die Konsultation zwar nicht separat in Rechnung gestellt, er bezahlt sie aber beim Produkterwerb – über die integrierte Provision. Bankberater im Angestelltenverhältnis werden daher von Fachleuten eher als Verkäufer von Anlageprodukten gesehen. Ihre Existenz hängt von möglichst vielen Verkäufen ab, die ins Detail gehende Beratung bleibt in der Regel auf der Strecke.

Finanzberatung bei Vermögensverwaltern

Bei Vermögensverwaltungen tätige Finanzberater agieren gemäß Paragraf 32 KWG. Sie sind in gewisser Weise unabhängig, aber sie orientieren sich am Ertrag ihrer Tätigkeit. Produkte sind daher oft mit üppigen Provisionen für Abschluss und Bestand behaftet:

  • Die Interessen der Kunden werden zwar wahrgenommen, aber eben nur zweitrangig
  • Portfolio-Betreuung und Beratung werden i.d.R. über Anteile an der Wertentwicklung vergütet.
  • Diese Abhängigkeit kann mit den Interessen der Kunden in Konflikt geraten.

Gut zu wissen: Vermögensverwalter erhalten zudem oft eine Art Vollmacht, wodurch sie im Namen des Kunden Käufe und Verkäufe tätigen. Eine Tatsache, die vielen nicht bewusst ist bei Vertragsabschluss.

Beratung bei Finanzdienstleistern – z.B. Versicherungen

Viele Finanzdienstleister (z. B. Kreditinstitute, Versicherungen, Bausparkassen u.v.m.) treten als Makler auf und verkaufen Produkte von verschiedenen Anbietern. Die Finanzberater dieser Unternehmen sind seitens der Produktauswahl zwar vergleichsweise unabhängig, es besteht jedoch starke Abhängigkeit vom Produktabsatz. Darunter leidet oft die Qualität der Beratung – aus folgenden Gründen:

  • Berater und Kunden verfolgen meist verschiedene Interessen
  • Interessenkonflikte sind daher vorprogrammiert.
  • Die Finanzberatung bei Versicherungen und anderen Finanzdienstleistern ist nur vordergründig kostenfrei und nicht zu 100% unabhängig.

Finanzprodukte von Versicherungen?

In unserem ausführlichen Beitrag über Geldanlage 2022 können Sie überdies nachlesen, dass einige Finanzprodukte, die insbesondere Versicherungen anbieten – wie z.B. die kapitalbildende Lebensversicherung – längst überholt sind und von Verbraucherschützern gar als “legaler Betrug” betrachtet werden.

Bei wem kaufen die Kunden Ihre Verträge?

Nur 27,5 % der Versicherungsverträge, die im Jahr 2020 in Deutschland abgeschlossen worden sind, wurden von einem unabhängigen Versicherungsmakler vermittelt. Das bedeutet, dass 72,5 % der Verträge in Deutschland von Versicherungsvertretern oder auch Banken verkauft worden sind, die nur für eine Versicherung oder für ein paar wenige Verträge abschließen können. 

Gut zu wissen: Bei über 500 Versicherungsgesellschaften in Deutschland dürfte klar sein, dass der Kunde in den meisten Fällen nicht den „besten“ Vertrag für sich bekommen hat.

Wie viele Verkäufer von Versicherungen gibt es in Deutschland?

Im Juni 2020 gab es in Deutschland etwa 146.000 Versicherungsvertreter sowie etwa 46.000 unabhängige Versicherungsmakler. Insgesamt sind also 192.000 Berater registriert. Im Jahr 2011 waren es noch insgesamt 263.500 Berater. Dabei fällt auf, dass die Versicherungsvertreter immer weniger werden, die Anzahl der unabhängigen Versicherungsmakler aber stabil bleibt.

Gut zu wissen: Offenbar wechseln immer mehr Kunden von einem Versicherungsvertreter zu einem unabhängigen Makler. Wieso das für Sie als Kunde vorteilhaft ist, sehen wir uns gemeinsam an.

Unabhängige Finanzberater verhelfen Ihnen zum optimalen Finanzkonzept

Als Kunde sollten Sie sich einen Partner suchen, dem es zu 100% nur um das optimale Finanzkonzept für Sie geht. Ein Partner, der keine Kundenakquise machen muss. Bei der Nico Hüsch GmbH finden Sie wirklich unabhängige Finanzberater, die Sie in jeder Lebenslage transparent und ganzheitlich beraten.

Anlageberatung für Privatpersonen

Bei einer echten Anlageberatung kommt es immer auf Ihre individuelle Situation an. Denn ob es sich dabei um eine Finanzberatung für junge Leute (Vermögensaufbau), für Senioren (Ruhestandsplanung), für Erben (Steueroptimierung) oder um Sparpläne für Kinder handelt, macht selbstverständlich einen großen Unterschied. Darüber kommen wir ausführlich auf einer anderen Seite zu sprechen…

Vermögensabsicherung für Privatpersonen

Gute Finanzberater sind häufig zugleich auch Versicherungsmakler oder Versicherungsvermittler. Doch warum gehören Versicherungen und Finanzen eigentlich zusammen? Grundsätzlich ist es wichtig, Ihr Vermögen mit den wichtigsten Versicherungen abzusichern, um Ihre Geldanlage zu schützen. Wie Sie das beste Angebot am gesamten Versicherungsmarkt finden, erklären wir Ihnen auf folgender Seite…

Finanzberatung für Unternehmen (& Selbstständige)

Es gehört zu Ihrer Verantwortung als Unternehmer oder Selbstständiger, dass Sie Ihre privaten Finanzen im Griff haben. Denn nur mit einem soliden Finanzkonzept können Sie sich zu 100% auf Ihr Unternehmertum konzentrieren. Benötigen Sie dazu einen Partner an Ihrer Seite, der Sie transparent und unabhängig berät? Und Ihnen den Großteil der Arbeit abnimmt? Mehr dazu erfahren Sie auf dieser Seite… 

Zusammenfassung: Unabhängige Finanzberatung

Finanzberatung wird vielfach angeboten und oft als kostenfreier Service wahrgenommen. Diesem Irrtum sitzen zahlreiche Menschen auf und werden zu Opfern von Fehlberatungen. Berater in Banken arbeiten eher als Verkäufer und haben den Auftrag, hauseigene Produkte zu vertreiben. Sie stehen oft unter Verkaufsdruck und kümmern sich wenig um die persönlichen Bedürfnisse ihrer Kunden. 

Versicherungen und andere Finanzdienstleister betonen nicht selten ihre Unabhängigkeit. Sie agieren als Vermittler auch oft für mehr als einen Anbieter und bieten eine gewisse Auswahl. Vollkommen unabhängig sind Finanzdienstleister allerdings nicht.

Achten Sie für eine wirklich unabhängige Finanzberatung daher auf Folgendes:

  • Unabhängige Finanzberater sind Makler oder Honorarberater

Wirklich unabhängig sind nur Makler und Honorarberater. Damit sind Interessenkonflikte von vornherein ausgeschlossen.

  • Die Bedürfnisse der Kunden stehen im Mittelpunkt

Die individuelle Lebenssituation des Mandanten steht immer im Mittelpunkt des Geschehens. Unabhängige Finanzberater interessieren sich dafür, welche Produkte ihren Mandanten wirklich nützen.

  • Freie Finanzberater fordern Sie zum Entscheiden auf

Der unabhängige Finanzberater zeigt Ihnen transparent Ihre Möglichkeiten auf, berät auf der Basis von wissenschaftlichen Erkenntnissen und überlässt Ihnen letztlich die Entscheidung.

Keine Tricks

Netto-zu-Netto-Berechnung

100 % echte Anlageberatung durch Netto-zu-Netto-Berechnung: inklusive aller Kosten, Steuern und der Inflation.

FAQs – Wichtige Fragen kurz erklärt

 

Kontakt aufnehmen? 

    Rufen Sie uns gerne jederzeit an oder hinterlassen Sie Ihre Telefonnummer, dann melden wir uns bei Ihnen.

    Worin möchten Sie sich beraten lassen?


    Mit dem Klick auf „Einsenden“ stimmen Sie zu, dass wir die oben angegebenen persönlichen Daten speichern und verarbeiten, um Ihnen die gewünschten Inhalte bereitzustellen.

    * Pflichtfelder

    IMG_3484 - Bearbeitet kleiner


    Eine echte Anlageberatung bedeutet, dass unsere Kunden glücklich über Ihr individuelles Finanzkonzept sind. Wir möchten besser sein als jede Versicherung, jede Bank und auch jeder Finanzvertrieb. Daran lassen wir uns messen!

    Nico Hüsch

    Quellen: flaticon.com