Rürup vs. Riester vs. Betriebliche vs. Fondsgebundene Altersvorsorge

Welche Altersvorsorge ist die beste für mich?

Navigation:

9 von 10 Kunden sind entsetzt, wenn ich Ihnen die komplizierten Zahlen aus Ihren Altersvorsorgeverträgen auf Deutsch übersetze!

Viele unterschätzen die Kosten, die Steuerbelastung im Rentenalter und die böse Inflation!

Aber es gibt nach wie vor hervorragende Möglichkeiten. Rufen Sie mich einfach an und wir besprechen Ihre Verbesserungen.

1

Video: Rürup vs. Riester vs. Betriebliche vs. Fondsgebundene.
Der Vergleich Altersvorsorge-Testieger 2019

Kurz zur Theorie:

Alle am Markt angebotenen Altersvorsorgeprodukte sind vom Gesetzgeber in drei Kategorien eingeteilt, die sich im Fachjargon „3 Schichten“ nennen. Für jede dieser Schichten sind die wichtigsten Fragen gesetzlich geregelt:

  • Wie wird mein Geld angelegt? Welche Zinsen kann ich erwarten?
  • Wie flexibel ist mein Produkt? Komm ich jederzeit an das Geld heran?
  • Kann ich mein Angespartes jederzeit problemlos vererben?
  • Welche Steuervorteile gibt es für die Zeit, in der ich in den Vertrag einzahle?
  • Welche Steuervorteile gibt es für die Zeit, in der ich Geld aus dem Vertrag nehmen möchte?

ACHTUNG:

Innerhalb jeder dieser Kategorien haben die Versicherungsunternehmen gewisse Freiheiten. So unterscheiden sich beispielsweise die Produkte stark bei den Vertragskosten und leider auch in der zu erwartenden Rendite. Ein Produktvergleich ist also unbedingt notwendig. Er entscheidet nicht selten zwischen einer zu erwartenden Altersarmut oder dem Halten oder sogar der Verbesserung des gewohnten Lebensstandards in der Zukunft!

5

Ohne die richtige Geldanlage – lange eingezahlt, fast nichts kommt raus!

4

Mit der richtigen Geldanlage – Die richtige Altervorsorge macht Spaß!

Ein sehr wichtiger Hinweis!

IMG_3394 - test 1

Wir agieren seit nun mehr als 10 Jahren in einem Niedrigzinsumfeld. Das merken Sie an den Zinsen, die Sie auf Ihrem Girokonto bekommen – nahe 0%!

Das gleiche Problem haben die Versicherungsunternehmen, die Ihr Geld für Ihr Alter anlegen. Das heißt:

Rürup, Riester und betriebliche Altervorsorge waren mal gute Anlageprodukte, sind es aber heute nicht mehr! Sie sollten schnell reagieren und Ihre Produkte entsprechend anpassen.

Spaß an Ihren Sparverträgen haben Sie nur noch mit der richtigen Altervorsorge, mit der Sie unmittelbar an den Finanzmärkten investieren. Haben Sie keine Angst vor Aktienfonds – richtig gemacht, ist das ganze sogar sicherer als die scheinbare “Garantie” von Riester und Co. !!!

Im Folgenden entlarve ich den Baustein „Garantie“ als das, was er in meinen Augen ist: Garantierter Wertverlust!

Für besonders Interessierte gibt es hier genauere Ausführungen zum Thema “Garantie”: Wenn Sie die Hintergründe interessieren, klicken Sie bitte [hier]. Wenn Sie genauere Informationen zur Problematik mit der „Garantie“ der Versicherungen haben möchten, klicken Sie bitte [hier].

Ist das nicht unglaublich? Reagieren Sie jetzt und informieren Sie sich bei mir über Ihre Möglichkeiten. Altersvorsorge macht Spaß!

IMG_3394 - test 1
IMG_3394

Haben Sie sich die 14 Minuten Zeit genommen für das Erklärvideo oben?

Verschaffen Sie sich einen Überblick zu den Produkten!

 

Die verschiedenen Finanzprodukte der Altersvorsoge

Der echte Produktvergleich der Testsieger 2019.

Nicht erschrecken! Diese Excel Liste sieht erstmal unübersichtlich aus. Wenn Sie aber vorab das Erklärvideo oben angesehen haben, werden Sie die Zahlen verstehen und wichtige Erkenntnisse für Ihre Altersvorsorge einsammeln!

Excel-aus-dem-Video v2

Abb. Die Grafik zeigt Ihnen alle Produktkategorien der 3 Schichten der Altersvorsorge und den Vergleich zu einem Spardepot im Jahr 2019 in Deutschland. Als einzige Zusammenstellung im Internet hat Sie dabei den Anspruch auf Aktualität. So sind folgende relevante Gesetzesänderungen bereits eingearbeitet: Betriebsrentenstärkungsgesetz, Investmentsteuerreform, Versicherungsvermittlerverordnung etc. Alle dargestellten Tarife sind aus 2019 und aktuell für Sie abschließbar. Hinweis Fehlerteufel: Bei der betrieblichen Altervorsorge sind die korrekten zahlen: 9.439€ Gewinn im Vergleich zum Girokonto bzw. ca. 26%!

Für die vollständige Excel-Liste klicken Sie hier.

Für den Download der Originalverträge aus der Berechnung, klicken Sie bitte hier: Vertrag 1, Vertrag 2, Vertrag 3, Vertrag 4.

Haben Sie anhand der Matrix erkannt, welche Kategorie der Altersvorsorgeprodukte am besten zu Ihnen passt? Hinweis: Mit dem vorliegenden Wissen über die Vor- und Nachteile entscheiden sich 99 % meiner Kunden für die Fondsgebundene Altersvorsorge ohne Kapitalgarantie – da bleibt am Ende einfach am meisten vom Geld übrig!

Allerdings: Manchmal lohnen sich auch die Aufstockung der gesetzlichen Rente, die Rürup-Rente, Riester-Rente oder betriebliche Altersvorsorge. Sie wollen mehr über diese Fälle erfahren? Klicken Sie hier. Oder: Fragen Sie sich gerade, warum es bei dieser Faktenlage überhaupt noch Rürup-, Riester- und Betriebliche Renten gibt? Hier erfahren Sie, warum die Versicherungsindustrie und der Staat von diesen Produkten so massiv profitieren!

Fazit aus dem Altersvorsorgevergleich

Schicht 1: Die gesetzliche Rentenversicherung

  • Die Aufstockung der gesetzlichen Rente (ab 50. möglich) rentiert sich wegen der niedrigen Zinserwartung nicht.
  • Sie müssten schon deutlich älter als 100 Jahre alt werden, damit sich das für Sie lohnt!
  • Ausnahme: Sie gleichen etwaige Abschläge für einen früheren Renteneintritt aus. Für solche Fälle ist die “Aufstockung” gedacht!

Wenn Sie nochmal alle Informationen auf einen Blick zur gesetzlichen Rentehaben wollen, klicken Sie einfach [HIER]

Schicht 1: Die Basis-Rente („Rürup-Versicherung“)

  • Die Rürup Rente ist sozusagen die gesetzliche Rente für Selbstständige, die nicht in die gesetzliche Rente einzahlen.
  • Die Steuerersparnisse in der Einzahlungsphase sind sehr gut, allerdings sind die Steuernachteile in der Auszahlungsphase sehr schlimm.
  • Je kürzer Ihr Renteneintritt bevor steht, desto eher lohnt sich eine Rürup-Versicherung.
  • Die Produkte sind sehr teuer, intransparent und Sie können über Ihr Geld nicht verfügen. Außerdem werden Ihre Ersparnisse verrentet.
  • Die Versicherungen gewinnen oft die Wette gegen den Kunden, da dieser früher verstirbt, bevor er überhaupt seine eingezahlte Beiträge zurück erhalten hat als Rente!

Schicht 2: Die Riester-Rente

  • Die RiesterRente gehört für mich zusammen mit den in Deutschland weit verbreiteten Bausparvertrag zu den schlechtesten Finanzprodukten der Welt.
  • Die Zulagen und Steuerersparnisse bringen überhaupt nichts, wenn der Sparer einen Eigenbeitrag leisten muss, weil er Geld verdient.
  • Die Kosten sind einfach zu hoch und die Rendite zu mager
  • Ausnahme: Eine Person ohne Einkommen mit möglichst vielen Kindern profitiert von hohen Zulagen bei nur 5€ mtl. Eigenbeitrag.
  • Für Menschen mit Einkommen lohnt sich das Ganze eigentlich nie!
  • Seit 2002 wurden Millionen dieser Verträge verkauft. Seit ca. 2 Jahren gehen die ersten Riester-Sparer in Rente und die Presse hat mitbekommen: Riestern ist keine sinnvolle Geldanlage!

Wenn Sie nochmal alle Informationen auf einen Blick zur Riester-Rente haben wollen, klicken Sie einfach [HIER]

Schicht 2: Die betriebliche Altersvorsorge BaV

  • Die betriebliche Altersvorsorge war vor 20 Jahren einmal richtig gut. Damals war es in den meisten Fällen noch eine betriebliche AltersVERSORGUNG – der Arbeitgeber hat für seine Mitarbeiter eingezahlt.
  • Heute sind die aller meisten Verträge eine “Direktversicherung“, mit der der Mitarbeiter teile seines Bruttos in den Vertrag einzahlt.
  • Der Arbeitgeber ist verpflichtet, 15% der Beiträge dazu zu zahlen. Das reicht aber nicht, um die schlechte Rendite dieses Produktes auszugleichen! Erfahrungsgemäß sind je nach Kostenstruktur mindestens 50%, besser 75% Zuzahlung des Arbeitgebers notwendig.
  • Das Produkt ist super unflexibel. Die Renditen sind mau. Durch die Reduzierung des Bruttos wird sogar die gesetzliche Rente kleiner!
  • Für Gutverdiener sind die Steuervorteile durchaus interessant, allerdings müssen in der Rentenphase nicht nur die vollen Steuern gezahlt werden, sondern auch die vollen Sozialversicherungsbeiträge.
  • Die betriebliche Altersvorsorge kann sich lohnen und ist in der Regel besser als eine Rürup-Rente oder eine Riester-Rente, allerdings ist sie sehr teuer, unflexibel und in der Rentenphase sind die Steuern ein wahr gewordener Alptraum!

Wenn Sie nochmal alle Informationen auf einen Blick zur betrieblichen Altersvorsorge haben wollen, klicken Sie einfach [HIER]

Schicht 3: Die fondsgebundene Altersvorsorge

  • Wenn Sie zwischen 20 und 50 Jahre alt sind, ist in den meisten Fällen die fondsgebundene Altersvorsorge für Sie die richtige Wahl! So können Sie langfristig in die Aktienmärkte investieren.
  • Damit sind Renditen von 6% pro Jahr nach allen Vertragskosten, Steuern und der Inflation realistisch.
  • Diese Produkte sind wesentlich beratungsintensiver und der Berater erhält oft weniger Provision, als bei den anderen Produkten. Allerdings: Wirklich Spaß haben mit der Altersvorsorge kann man im Niedrigzinsumfeld nur mit Aktienfonds!
  • Das Produkt ist im Gegensatz zu den anderen voll flexibel. Sie haben jederzeit Zugriff auf Ihr Erspartes, können beliebig die Sparbeiträge verändern und auch nach Rentenbeginn jederzeit Kapital entnehmen. Ihr Erben freuen sich über das gesamte Kapital, wenn Sie verstorben sind – eben alles so, wie es sein sollte!
  • In einer echten Anlageberatung mit NETTO ZU NETTO Berechnung, ist eine Fondsgebundene Altersvorsorge derzeit eigentlich immer der Gewinner!

 

Endergebnis:

Für die meisten Kunden ist eine Fondsgebundene Altersvorsorge ohne Garantie die richtige Wahl!

Wenn Sie schon genug erfahren haben, oder den Rest gerne telefonisch hören möchten, rufen Sie mich einfach an. Erfahrungsgemäß können wir in 10 Minuten die meisten Ihrer Fragen vollständig klären. Meine persönliche Handynummer lautet: 0176 476 20 485!

Herzlich,

Nico Hüsch

22.11.2019

Rufen Sie mich einfach an und lassen Sie sich alle Fragen von mir beantworten!

Selbstverständlich ist das Erstgespräch vollkommen kostenlos für Sie und erst bei weiterführender Beratung besprechen wir die möglichen Vergütungsmodelle Provision oder Honorar!

* Pflichtfelder

IMG_3484 - Bearbeitet kleiner


Eine echte Anlageberatung bedeutet, dass meine Kunden glücklich über Ihr individuelles Finanzkonzept sind. Ich möchte besser sein als jede Versicherung, jede Bank und auch jeder Finanzvertrieb. Daran lasse ich mich messen!

Nico Hüsch

“Bei der Erarbeitung dieses Unternehmens wurden von Anfang an alle Rahmenbedingungen geschaffen, die mir heute eine optimale Altersvorsorge-Beratung für jeden Kunden ermöglichen! Nirgends findet der Kunde bessere Bedingungen vor, das macht mich unglaublich stolz!

Nico Hüsch