Close

Kostenlosen und unabhängigen Beratungstermin vereinbaren: 040 / 809081270

Private Altersvorsorge

Heutzutage wird davon ausgegangen, dass bei vielen Menschen die gesetzliche Rente im Alter nicht mehr ausreicht. Deshalb gewinnt die private Altersvorsorge immer mehr Fans. Sie ist freiwillig, aber bildet die dritte Säule der Einkommenssicherung, weshalb sie nicht zu verachten ist. Sie funktioniert nach dem Kapitaldeckungsverfahren, d.h. alle eingezahlten Beiträge und die erwirtschafteten Zinsen stehen ganz alleine dem Anleger zu. Es gibt aber verschiedene Auszahlungssysteme: Sobald das Rentenalter erreicht wird, gibt es die Möglichkeiten auf eine lebenslange Rente oder eine teilweise bzw. Gesamtauszahlung des gesparten Kapitals. Sind die Produkte staatlich gefördert, ist eine Kapitalauszahlung immer stark eingeschränkt.

<Zurück zum Finanzberatungslexikon