Close

Kostenlosen und unabhängigen Beratungstermin vereinbaren: 040 / 809081270

Floater

Floater oder variabel verzinsliche Anleihen haben einen variablen Zinssatz, der einem Geldmarkt-Referenzzinssatz entspricht, zuzüglich eines notierten Spreads. Der Spread ist ein Zinssatz, der konstant bleibt. Fast alle Floater haben vierteljährliche Coupons, das bedeutet, dass sie alle drei Monate Zinsen auszahlen. Zu Beginn jeder Zinsperiode wird der Zinssatz berechnet, indem der Referenzzinssatz für diesen Tag festgelegt und der Spread addiert wird.

<Zurück zum Finanzberatungslexikon