Kostenlosen und unabhängigen Beratungstermin vereinbaren: 040 / 809081270 0176 / 47620485

Hauskredit

Unter Hauskredit werden auch die Begriffe Baukredit, Immobilienkredit oder Immobilienfinanzierung verstanden. Wer für ein Haus, eine Wohnung oder ein Grundstück Geld von der Bank braucht, kann dort einen Kredit beantragen. Ein Kredit stellt für eine Bank stets ein Risiko dar. Aus diesem Grund wird mittels verschiedener Faktoren die Bonität des Kreditnehmers oder der Kreditnehmerin geprüft, sodass davon ausgegangen werden kann, dass die Schulden zurückgezahlt werden können. Neben den Angaben zur Kreditwürdigkeit wird die Bank außerdem detaillierte Informationen zur Immobilie oder dem Grundstück fordern. Die Bank sichert ab, dass das Darlehen die Immobilie plus Grund und Boden abdeckt. Dafür wird ein Beleihungswert berechnet.
Es gibt verschiedene Arten der Hauskredite. Am häufigsten wird sich für das Annuitätendarlehen entschieden. Der/die Kreditnehmer/in zahlt eine gleichbleibende monatliche Rate an die Bank zurück. Diese Rate setzt sich aus den Faktoren Zinsen und Tilgung zusammen.

<Zurück zum Finanzberatungslexikon