Globalanalyse

Bei einem Aktienkauf ist eine positiv ausfallende Globalanalyse häufig ein Kaufindikator. Dabei werden die internationalen Beziehungen eines Unternehmens analysiert. Faktoren die hierbei hinzugezogen werden sind aktuelle Rohstoffpreise, die Geldpolitik der Zentralbanken, Wechselkurse, höhe der Zinsen usw. Diese Faktoren haben Einfluss darauf, inwieweit ein Unternehmen und damit die dazugehörigen Aktien das Potential haben zu wachsen.

<Zurück zum Finanzberatungslexikon