Online Banking

Mittels Online Banking kann ein Kontobesitzer sich per Benutzernamen und Passwort auf der Homepage seines Kreditinstituts einloggen und sich Einsicht in sein Bankkonto verschaffen.

Je nach freigeschalteten Leistungen des Online Bankings kann der Kontonutzer die Höhe seines Kontostands einsehen, die Umsätze mit allen nach Datum sortierten Ein- und Auszahlungen nachvollziehen, Daueraufträge einrichten, Überweisungen tätigen und weitere Kontoeinstellungen vornehmen.

Überweisungen per Online Banking und sonstige Kontoeinstellungen sind zur Sicherheit mit der Eingabe einer TAN-Nummer verbunden, die dem Überweisenden zuvor zum Beispiel auf sein Smartphone geschickt wird. Somit ist es ihm möglich, von Zuhause aus oder von überall auf der Welt per Online Banking sein Konto zu verwalten.

Heutzutage gibt es sogar eine Vielzahl an Kreditinstituten, die ausschließlich Online-Konten anbieten, bei denen Überweisungen und alle weiteren Kontoleistungen nur per Online Banking in Anspruch genommen werden können.

<Zurück zum Finanzberatungslexikon