Darlehen

Ein Darlehen bzw. ein Kredit ist ein schuldrechtlicher Vertrag, bei dem der Kreditgeber (oder Darlehensgeber) dem Kreditnehmer (oder Darlehensnehmer) Geld oder vertretbare Güter (Sachdarlehen) übergibt. Die Kreditnehmer ist durch den Vertrag dazu verpflichtet, dass Sachen gleicher Art, Güte und Menge bei Zeitablauf oder Kündigung an den Darlehensgeber übergeben werden.

<Zurück zum Finanzberatungslexikon