Close

Kostenlosen und unabhängigen Beratungstermin vereinbaren: 040 / 809081270

Emittentenrisiko

Beim Emittentenrisiko spricht man von dem unwahrscheinlichen Fall einer Zahlungsunfähigkeit eines Emittenten oder eines Garantiegebers. Emittenten sind Ausgeber oder Aussteller von Wertpapieren. Wenn ein Emittent zahlungsunfähig wird, so kann es sein, dass Anleger ihr angelegtes Geld komplett verlieren. Bei Zertifikaten als Inhaberschuldverschreibungen gibt es beispielsweise keinen Schutz über die Einlagensicherung. Um ein Emittentenrisiko abzuschätzen, können Ratingagenturen hinzugezogen werden, die eine Aussage über eine Bonität des Emittenten treffen.

<Zurück zum Finanzberatungslexikon