Kostenlosen und unabhängigen Beratungstermin vereinbaren: 040 / 809081270 0176 / 47620485

Duration

Mit der Duration können die Zinssensibilität und das Kapitalbindungsrisiko berechnet werden. Die Anwendung einer Duration soll bei der Einschätzung der Bonität eines Schuldners helfen, um höhere Risiken zu vermeiden. Zusätzlich gibt die Duration Auskunft darüber um wie viel Prozent die Anleihe fällt, unter der Voraussetzung der Steigung des Rentenniveaus am Markt um einen Proenzpunkt. Für die Berechnung der Duration wird eine Formel angewendet. Im ersten Schritt wird der Barwert einzelner Zahlungen der Anleihe berechnet. Als nächstes erfolgt die Multiplikation der ermittelten Werte mit der Anzahl an Jahren, die noch präsent sind bis die Zahlung erfolgt. Im Anschluss sind es die resultierenden Barwerte, die miteinander addiert werden und als Letztes durch den jeweiligen Barwert der Anleihe dividiert. Das Ergebnis ist die gewichtete Kapitalbindung angegeben in Jahren.

<Zurück zum Finanzberatungslexikon