Close

Kostenlosen und unabhängigen Beratungstermin vereinbaren: 040 / 809081270

Aussteuerversicherung

Die bekannte Aussteuerversicherung oder auch Heiratsversicherung fand besonders in früheren Zeiten Anwendung. Sie diente dazu mit kleinen Beiträgen der Tochter bei der Heirat oder dem Auszug aus dem Familienhaus ein finanzielles Polster zu bieten. Heutzutage kann diese Versicherung auch für Söhne abgeschlossen werden. Da die Versicherung nicht zweckgebunden ist, kann sie auch anderweitig verwendet werden. Die Aussteuerversicherung ist eine besondere Form der Kapitallebensversicherung. In der Regel ist es so, dass Versicherer die Beiträge bis zum festgelegten Auszahlungstermin weiterzahlen, wenn beispielsweise die Einzahler (zumeist Eltern) vorher versterben.

<Zurück zum Finanzberatungslexikon